Das Tal der Gezeitenmühle

Der Beginn des Wanderweges befindet sich in einem typisch bretonischem Dorf. Von hier führt ein kleiner Weg in ein bewaldetes Tal und Sie gelangen zu den Ruinen einer alten Mühle mit Wasserfall. Der Weg führt weiter zu den Salzwiesen und zu der Gezeitenmühle le Roche Noire (privat) und der Bucht de la Fresnaye. Der GR34 führt bis zu den Höhen des Aussichtspunktes «Saint-Efficace» von der Sie die gesamte Bucht bis zur Burg Fort la Latte überblicken können.

mehr erfahren

Nach oben